Gemeinde Thurn in Osttirol

Flurnamenkataster Thurn


Im Jubiläumsjahr 2008 wurde in Zusammenarbeit zwischen Gottfried Waldner (Gemeindesekretär und Waldaufseher i.R.), Raimund Mußhauser (Ortschonist) und Raumplaner DI Dr. Thomas Kranebitter der Thurner Flurnamenkataster erstellt, welcher als Onlinekataster für jedermann zur Verfügung gestellt wird.

 

Dabei wurden auf einem aktuellem Orthofoto in akribischer Kleinarbeit alle in der Gemeinde Thurn gängigen Flurnamen eingetragen.

 

Im Juni 2018 wurde der Flurnamenkataster in Zusammenarbeit mit der Vermessungskanzlei DI Rudolf Neumayr EDV-technisch angepasst.

Beim Start wird noch kein Flurnamen beschriftet – erst bei näherem Hineinzoomen.

Die Bezeichnung „Gebiet“ wird bei einem größeren Maßstab bereits angezeigt. Die Bezeichnungen "Flurnamen", "Vulgonamen" und "Gewässer" werden erst dann angezeigt, wenn man weiter hineinzoomt.

Die Flurnamen sind als roter Punkt, die Gewässernamen als blauer Punkt und die Vulgonamen (Hofstellen) als schwarzer Punkt gekennzeichnet.

Klickt man mit der Maus auf einen Punkt öffnet sich ein kleines Fenster mit einer kurzen Beschreibung.

 

Hier gehts zum Online Flurnamenkataster

 

 

 

Kontaktinformation